Schlagwort-Archive: Wertschätzung

Stressfreie Gesprächskultur – der Redestab

Ein Streit bricht aus – Stress pur!

Neulich saß ich mit Freunden zusammen. Es war eine gemütliche Runde, bis, ja bis mit einem Mal ein Thema auf den Tisch kam, das die Gemüter hochkochen ließ. Manchmal passiert so etwas, ungewollt, ungeplant, unbeabsichtigt.

Es wurde lauter und lauter am Tisch, Redebeiträge flogen hin und her. Nicht gerade angenehm, denn es wurde auch sehr persönlich, was eigentlich mit der Sache an sich gar nichts zu tun hatte. Sicherlich kennst du solche Situationen?!

Mich setzte diese Art der Auseinandersetzung sehr unter Stress, obwohl ich gar nicht der Hauptakteur war. Auch die anderen ließ es sichtlich nicht kalt. Mir fällt es als HSP  zusätzlich noch schwer, so einen brodelnden Emotions-Kessel auszuhalten. Außerdem komme ich in solchen Runden fast nicht zu Wort, weil ich selber nicht so heftig werden will.

Später am Abend

einigten wir uns, den Streit zu beenden, um friedlich auseinandergehen zu können. Was ja gut ist. Ich war jedoch völlig erschöpft, verspannt und am Ende meiner Kräfte. Zudem hatte ich das Gefühl, dass es überhaupt kein Ergebnis gegeben hatte. Es war ein Schlagabtausch, jede Seite hatte ausgespuckt, was sie für wichtig hielt (und noch mehr), aber wir kamen nicht wirklich auf den Punkt. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass ich selber gar nicht sagen konnte, was ich dachte und fühlte. Ich kam in der hitzigen Diskussion einfach nicht dazu. Beides hinterließ einen schalen Nachgeschmack bei mir. Weiterlesen

Was hat Wertschätzung mit Stressprävention zu tun?

Angeregt durch den Aufruf von Monika Birkner zu ihrer Blogparade „Mehr Wertschätzung für Solo-Unternehmer“ habe ich mir mal ein paar Gedanken zum Thema Wertschätzung gemacht. Und sogleich auch einen Bezug zum Thema meines Blogs, nämlich BurnOut-Prävention und Stressmanagement gefunden :-). Hier folgen nun einige meiner Gedanken. Über das Thema insgesamt könnte ich ein Buch schreiben, merke ich gerade…

Wertschätzung für mich selber als Solo-Unternehmerin ist auch gelebte BurnOut-Prävention.

Denn, wenn ich mich selber wert-schätze,

  • arbeite ich wertschätzend mit wertschätzenden Kunden 🙂
  • lehne ich Aufträge ab, die mir Bauchschmerzen bereiten
  • achte ich auf gutes Essen und genügend Trinken
  • mache ich immer mehr von dem, was mir wirklich Spaß macht
  • lasse ich mich angemessen für meine Arbeit bezahlen
  • freue ich mich über ein wertschätzendes Netzwerk
  • respektiere ich mich selbst, mit meinen Grenzen und Ressourcen
  • lasse ich meinen Perfektionismus auch mal links liegen
  • handle ich nach meinen Werten
  • lerne ich immer dazu
  • nehme ich mir genügend Auszeiten für mich
  • und noch mehr 😉

Wenn ich mich wertschätze, gehe ich gut mit mir um, dann bin ich ausgeglichen Weiterlesen