Ein tolles Buch zum Thema Hochsensibilität – Rezension

Buch zur Hochsensibilität

Buch von Sabine Dinkel

Sabine Dinkel ist mit „Hochsensibel durch den Tag“ ein meiner Meinung nach sehr praxisnahes, persönliches und gleichzeitig professionelles Buch zum Thema Hochsensibilität gelungen.

Schon der Einband lässt mich hingucken und löst den Drang aus, es unbedingt anfassen zu wollen. In beruhigendem Blau gehalten sind die Überschriften, „Zwischenrufe“, Zitate und Merkboxen. Auch die eine oder andere Zeichnung schleicht sich ein, sehr klar erkennbar aus der Feder der Autorin.

Unterschied Normalsensibel - Hochsensibel

Bildbeispiel aus dem Buch von Sabine Dinkel

Sabine Dinkel lässt den theoretischen Überbau mit wissenschaftlichen Erklärungen usw. fast komplett weg und verweist stattdessen auf die entsprechende Literatur. Dies gefällt mir sehr gut, da ich mich so gleich in die Praxis stürzen kann. Die Tipps und Tricks kann ich auch nutzen, ohne dass es mir wissenschaftlich erklärt wird.

Das Buch ist eingeteilt in verschiedene Lebensbereiche wie Arbeitsplatz, Bekanntschaften, Partnerschaft oder auch Arztbesuch (für mich ein besonders erhellendes Kapitel). Es gibt eine Beschreibung der besonderen Herausforderungen für HSP, dann Tipps und Tricks für Prophylaxe. Und, was ich besonders gelungen finde: einen Notfallplan, wenn man schon mittendrin steckt.

Ein Kapitel befasst sich mit dem Umgang und dem wichtigen gegenseitigen Verständnis von Hochsensiblen und Normalsensiblen miteinander; ein weiteres Kapitel beleuchtet allgemeine Dinge, die man tun kann, um Energie zu tanken und sich wohl zu fühlen. Nicht alle sind mir neu, aber oft hilft ja ein wiederholter Hinweis, sie auch tatsächlich anzuwenden 🙂 .

Das ganze Buch kommt sehr humorvoll und geerdet daher, mit einem klaren Schwerpunkt auf Selbstfürsorge. Ein Highlight für mich ist die Sache mit der Feierabendseife, so einfach und so wirkungsvoll 🙂 .

Ich glaube, dass jeder HSP sich hier wiederfindet und wertvolle Informationen aus dem Buch mitnehmen kann. Mir jedenfalls geht es so, dass ich eine Menge Anregungen selbst anwende und auch meinen Klienten weitergebe. Oder ich empfehle ihnen gleich das ganze Buch 😉 .

Klare Kauf- und Leseempfehlung!

2 Gedanken zu „Ein tolles Buch zum Thema Hochsensibilität – Rezension

  1. Petra Manthey

    Liebe Sabine,
    ja, hat ein bisschen gedauert ;-). Aber was lange währt und so … Dein Buch hebt sich für mich wirklich angenehm von anderen Ratgebern in diesem Bereich ab.
    Freue mich, dass Du Dich freust 🙂 .
    Herzliche Grüße
    Petra

  2. Sabine Dinkel

    Liebe Petra,

    dass du meinem Buch so eine tolle Rezension widmest, freut mich gerade riesig!
    Ganz herzlichen Dank dafür. Hach…

    Freudige und dankbare Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuigkeitenbrief anfordern